Neue Gewerbeflächen in Bad Hersfeld

Die Stadt Bad Hersfeld plant die Entwicklung weiterer Gewerbeflächen im Osten des Stadtgebietes. Die rund 3,5 Hektar große Fläche befindet sich zwischen der Leinenweberstraße/Rudolf-Grenzebach-Straße und der Bundesautobahn BAB 4 im Stadtteil Hohe Luft. Sie grenzt unmittelbar an den Geltungsbereich des schon bestehenden Bebauungsplans „Gewerbepark Hohe Luft“, in dem unter anderem die Flächen der ehemaligen amerikanischen Kaserne oder etwa die Unternehmen TLT-Turbo und Grenzebach BSH liegen.

Das geplante Gewerbegebiet wurde bisher als Weidefläche sowie als Betriebsfläche landwirtschaftlich genutzt. Das nach Westen abfallende Gelände wird zur besseren Nutzbarkeit durch Erdbauarbeiten nivelliert und profiliert werden; eine Terrassierung ist mit Bodenmaterial aus benachbarten Vorhaben möglich. Die Erschließung erfolgt über einen Anschluss an die bestehende Leinenweberstraße.

Für die zukünftige Gewerbefläche wird nun ein Bebauungsplan „Gewerbepark Helfersgrund – Hohe Luft“ aufgestellt.